Durchgängig vom Verkauf bis in die Fertigung

Die imos Lösung ist modular aufgebaut und unterscheidet vier Hauptmodule: CAD, CAM, NET und 360 übernehmen unterschiedliche Aufgabenbereiche im Unternehmen. So können Aufträge durchgängig vom Verkauf (imos NET) bis an die Maschine (imos CAM) abgewickelt werden. Die Möbelkataloge basieren auf den parametrischen 3D CAD-Daten, die unmittelbar aus der Konstruktion des Möbels (imos CAD) entstehen. Dabei können Material und Beschläge aus Online-Katalogen der Möbelzulieferer ausgewählt werden (iFurn online). Die fertigen 3D-Konstruktionen können auf dem Smartphone oder Tablet-PC mittels "Augmented Reality"-Technologie (imos 360) in reale Räume projiziert werden. Alle vier Produktbereiche sind nahtlos miteinander verknüpft und ergeben so eine durchgängige Lösung für Industrie und Handwerk.