Die Onlineshop-Lösung myShop

Möbel online verkaufen und fertigen

 

myShop ist ein konfigurierbarer Onlineshop für die Vermarktung von Möbeln an Endkunden (B2C-Business) und bietet ihnen eine komfortable Bestellabwicklung mit bekannten und vertrauten eCommerce-Funktionen. Basis für myShop ist das führende Online-Shop-System Shopware.

Highlights im Überblick

  • Internetbasiertes Präsentations- und Bestellsystem für Möbel- und Raumplanungen
  • Bestellungsbezogene Kundenkommunikation bez. Fragen, Bestellstatus, Kommentarfunktion
  • Einbindung in eigene Website
  • Responsive Design
  • Direkte Anbindung an imos CAD/CAM
  • 3D-Artikel-Vorschau in der Produktkonfiguration
  • Grafische Konfiguration von Möbeln mittels Komponenten per Drag&Drop
  • Preisermittlung mit Angebotsausgabe (z. B. Lieferschein, Rechnung usw.)

Funktionen & Beschreibung

myShop ist ein konfigurierbarer Onlineshop für die Vermarktung von Möbeln an Endkunden (B2C-Geschäft). Eigene Kataloge lassen sich darin ebenso anlegen, pflegen und verwalten wie Verkaufsartikel.

Die Warenkorbfunktion bietet den Kunden eine komfortable Bestellabwicklung mit Anbindung an verschiedene Zahlungsmethoden (Banküberweisung, Online-Zahlungssysteme/-dienstleister wie Paypal, BillSafe, Heidelpay, Klarna, paymill, skrill). Firmeneigene AGB sowie eine Widerrufsbelehrung und weitere Kundeninformationen können optional mit eigebunden werden.

Die Shops laufen regulär auf imos Servern, eine separate Serverinstallation ist jedoch auch möglich. 

Die individualisierbare und regelgesteuerte Benutzerführung ist das Kernstück der NET-Lösungen. Mit wenigen Mausklicks stellen Kunden Möbel und Einrichtungen individuell zusammen. Dabei werden zwei unterschiedliche Ansätze unterstützt:

1. Der NET configurator ist ein grafischer online Möbel-Konfigurator auf Basis von iX CAD Daten, bei dem der Kunde ein Möbel aus einem fest definierten Katalog auswählt:

     a. Eigenschaften wie Abmessungen, Front und Farbe usw. sind vollständig bestimmt

     b. In Abhängigkeit dieser Merkmale werden Preise, Produktbeschreibungen und Artikelbilder erzeugt und angezeigt

     c. Auswahl bzw. direkte Eingabe von Merkmalen über Auswahlmenüs, Piktogramme oder Prompt-Boxen, die mittels XML-Logiken gesteuert sind

     d. 3D-Visualisierung des konfigurierten Möbels in Echtzeit

     e. Verkaufspreisgenerierung durch Materialkostenzuschlagskalkulation

2. Der NET designer ist ein grafischer Korpus-Konfigurator zum modularen Bestücken von Artikeln unabhängig von iX CAD Daten und ermöglicht weitere Freiheitsgrade in der Konfiguration, z. B.:

     a. Anpassungen am 3D-Model des Artikels

     b. Ausstattung des Artikels per Drag&Drop

     c. Hinterlegen von Regelwerken zur Fehlervermeidung während der Konfiguration

     d. Generieren von Artikeltexten für den Warenkorb

Die beiden Konfiguratoren NET configurator und NET designer werden einfach über eine Schnittstelle integriert.

Der NET configurator bietet ein 3D-Modell, das alle Änderungen der Konfiguration sofort visualisiert und das Konfigurationsergebnis anschaulich dokumentiert. Im Gegensatz dazu wird bei dem NET designer das gewünschte Möbel interaktiv aus einzelnen Bauteilen per Drag&Drop grafisch zusammengestellt. Dabei werden der Preis und die Darstellung nach jeder Änderung sofort aktualisiert. Dieser Ansatz ist speziell für modulare Möbelsysteme, Einbauschränke oder hochflexible Schrankwände entwickelt worden.

Einzigartig ist der Ansatz, für die Verkaufskataloge die Möbelbibliotheken zu verwenden, die zuvor mit imos CAD konstruiert wurden. Die Vorteile sind offensichtlich: Anwender nutzen ihre 3D-Konstruktionsdaten, inklusive aller Parametrik, direkt zur Verkaufsplanung und Angebotserstellung. Neue Artikel und Kataloge gehen ohne weitere Zeitverzögerung online. Der Faktor Time-to-Market wird minimiert und die Aufträge sind bereits bei Auftragseingang produktionstechnisch geprüft. Durchgängigkeit und Sicherheit im Prozess sowie in den Daten ermöglichen deutliche Einsparungspotentiale.

Die erstellten Angebote und Verkaufsplanungen werden direkt in iX CAD importiert, wo sie automatisiert in Fertigungsunterlagen, Stücklisten und NC-Programme umgewandelt werden – eine manuelle Auftragserfassung und -bearbeitung entfällt.

Angebote, Rechnungen oder Lieferscheine lassen sich einfach per Knopfdruck als PDF ausgeben.

Besondere Fakten zu myShop:

  • Individuelle Anpassung der Datenanlage nach eigenen Wünschen
  • Bestehende imos Datenbank wird in die Prozesse integriert
  • Individualisierte Shop-Oberfläche nach eigenen Wünschen bzw. Corporate Design
  • Bestellabwicklung durch imos NET Infrastruktur, Integration Server, Kunden-ERP etc.

In welchen Bereichen kann myShop besonders gut eingesetzt werden?

  • Größere Betriebe, die in großem Umfang produzieren und ausschließlich online verkaufen

Noch mehr Funktionen für myShop

myShop kann sogar noch mehr – der Funktionsumfang lässt sich mit diesem optionalen Add-on ganz einfach weiter ausbauen:

 

my GUI Individualisierte Nutzeroberfläche
NET configurator (Plugin) Integrierung in ein externes Shopsystem
NET designer (Plugin) Integrierung in ein externes Shopsystem

iXtensions

Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten im Produktionsprozess:

Diese imos iX Produkte ergänzen myShop sinnvoll und machen Ihre Prozesse noch effizienter.

iX CAD

Für die einfache Konstruktion komplexer Möbel- und Inneneinrichtungen

Mehr erfahren

iX Scout

Komplexe Auftrags- und Konstruktionsinformationen in der Cloud-Lösung einfach austauschen

Mehr erfahren

imos iX Produkte

Zur Produktübersicht