AKTUELLE INSTALLATIONSHINWEISE

Diese Hinweise betreffen das Update auf Windows 10 Version 2004 im Zusammenhang mit einer imos iX 2019 Neu-Installation oder mit dem Betrieb von älteren imos Versionen.

Fall 1: Update auf Windows 10 Version 2004 mit bereits installiertem imos

Aufgrund eines Konfliktes mit dem Dongle-Treiber kann das Update auf Windows 10 Version 2004 eventuell nicht vollständig ausgeführt werden. Wenn Sie auf einem Rechner, auf dem bereits eine imos Version installiert ist, das Update auf Windows 10 Version 2004 vornehmen möchten,  installieren Sie bitte vor dem Update den aktuellen Dongle-Treiber Version 8.11:

download
06/18/20 | exe | 20 MB
Download HASPUserSetup.exe
Sentinel Runtime Setup

Version 8.11.42480.60000

© SafeNet, Inc.

Folgen Sie anschließend der Installationsanleitung des Treiberherstellers unter #Issue 1.

Wenn Sentinel LDK Laufzeitumgebung Version 7.100 oder eher installiert ist, kann ein Upgrade des Betriebssystems auf Windows 10 Version 2004 fehlschlagen (d.h. die Installation von Windows kann fehlschlagen, wodurch die Installation zurückgesetzt wird). 

Wiederherstellung
Wenn das Problem bereits aufgetreten ist, nachdem das Zurücksetzen der Windows-Installation abgeschlossen ist, sind folgende Schritte zu beachten:

1. Installieren Sie die Laufzeitumgebung Version 7.103 oder höher.
2. Führen Sie das Upgrade von Windows 10 auf Version 2004 durch.

Lösung
Um das Problem zu vermeiden, führen Sie das Upgrade von Windows 10 auf Version 2004 wie folgt durch:

1. Deinstallieren Sie die Sentinel LDK-Laufzeitumgebung.
2. Führen Sie ein Upgrade von Windows 10 auf Version 2004 durch.
3. Installieren Sie die Laufzeitumgebung Version 7.103.

Fall 2: Neu-Installation imos iX 2019 SR2 auf einem Rechner mit Windows 10 Version 2004

Die Vollinstallation imos iX 2019 SR2 enthält bereits einen zu Windows 10 Version 2004 kompatiblen Dongle-Treiber.

Bitte beachten Sie, dass imos Versionen älter iX 2019 SR2 die neueste Windows 10 Version 2004 nicht unterstützen.

Sollten Sie Schwierigkeiten mit der Neuinstallation von imos iX 2019 oder dem Update der Windows Version 10 2004 haben, hilft Ihnen die imos Hotline gerne weiter. Sie erreichen die imos Hotline montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr telefonisch unter +49 5221 100 und per E-Mail über hotline@imos3d.com.